Das aktuelle Schutz- und Hygienekonzept der omkara-yogaschulen ist in den Schulen als Aushang vorhanden und wird mit den Teilnehmern vor Kursbeginn besprochen.


Yogaraum in der "omkāra yogaschule" in Ingolstadt

„Der Übungsraum soll hell, gut belüftet und sauber sein. Er soll die Konzentration nicht zerstreuen und daher möglichst wenig Ablenkung für die Augen und Ohren bieten.“

So, oder so ähnlich würden die Quellentexte des Yoga, den Yogaraum von heute  vermutlich noch immer beschreiben.

Die Umsetzung dieser klassischen Vorgaben an die Einfachheit und Klarheit des Übungsraumes ist in der omkāra yogaschule sehr gut gelungen.

Die Yogaschüler können sich in einem Umkleideraum umziehen.

Für Vorträge oder Workshops steht ein Besprechungsraum zur Verfügung.