Yogaunterricht in der omkāra yogaschule

Der Yogaunterricht erfolgt nach einem ganzheitlichen Konzept, das auf die Tradition des indischen Yogalehrer Shri T. Krishnamacharya und seinen Schülern T.K.S. Desikachar und B.K.S.  Iyengar zurückführt. 

„Nicht der Mensch muss sich dem Yoga anpassen, sondern der Yoga dem einzelnen Menschen.“ [Shri T. Krishnamacharya]

Im Mittelpunkt steht die Individualität des Einzelnen. Deshalb wird die Yogapraxis, jede Übung und jede Übungsfolge an die jeweiligen Gegebenheiten und Möglichkeiten des Menschen angepasst. Auf diese Weise findet jeder Übende seinen individuellen Yogaweg. Yoga kann in diesem Sinn als Meditation in Bewegung verstanden werden. Eine hilfreiche Voraussetzung dafür ist die Atemachtsamkeit und die Einheit von Bewegung, Atmung und Geistesbewegung.

In den Kursstunden wird in fließenden, achtsamen Bewegungsabläufen (vinyasa flow) geübt, die statische Haltungen vorbereiten und wieder ausgleichen.


Gruppenunterricht


 Die Kurse finden in kleinen Gruppen statt. Die Gruppengröße erlaubt es, sich den individuellen Bedürfnissen der Teilnehmer zu widmen.

 

Ich habe mich verpflichtet, nach den ethischen Richtlinien und im Sinne des Berufskodex für die Weiterbildung des Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e.V. zu handeln und bin dadurch berechtigt, das Siegel "Qualität - Transparenz - Integrität" zu führen.

 


Auszug aus dem Kodex:

 „Freiwillige Selbstverpflichtung zur Weiterbildung“

Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V. (BDY)

 Die Selbstverpflichtung zur Weiterbildung verdeutlicht die Anerkennung und Wichtigkeit von „lebenslangem Lernen“. Sie hat zum Ziel, kontinuierlich die Qualität der Tätigkeit der Yogalehrenden weiterzuentwickeln und zu verbessern.


Bei den fortlaufenden Kursen ist der Einstieg bei freiem Platz jederzeit möglich.

Die Präventionskurse werden, wie von den Krankenkassen vorgesehen, in Blöcken von jeweils 10 Doppelstunden angeboten. Falls Sie innerhalb des Kursblockes einmal verhindert sind, haben Sie die Möglichkeit Ihre Stunde an Freunde zu verschenken.

Um den Zuschuß von der Krakenkasse zu erhalten, müssen Sie mind. 8 Termine selbst wahrgenommen haben.

 

 

"Hatha Yoga" Präventionskurse der omkāra yogaschule werden von vielen Krankenkassen gefördert und anteilig bezahlt.

Erkundigen Sie sich vorab bei Ihrer Krankenkasse über die Zuschusshöhe und Häufigkeit der Förderung.


Gruppenunterricht auf Anfrage

Gruppenunterricht in Ihrem Unternehmen, in Ihrer Einrichtung oder in Ihrer Familie.

Sie buchen den Lehrer, der dann zu Ihnen nach Hause, in Ihre Einrichtung oder in Ihr Unternehmen kommt.

Termine und Preis nach Vereinbarung.


Einzelunterricht

Bei dieser Unterrichtsform, der übrigens klassischen Unterrichtsart des Yoga, wird der Unterricht ganz individuell nach den Bedürfnissen des Schülers gestaltet. Privatstunden sind für alle sinnvoll, die tiefer in den Yoga einsteigen wollen oder bereits lange üben und einen erfahrenen Lehrer für oft sehr individuelle Fragen benötigen.

 

Einzelunterricht ist zudem optimal für Berufstätige, deren Terminkalender zu keinem Kursplan passt. Sie erhalten neben den Einzelstunden Ihren individuell erstellten Übungsplan, nach dem Sie zuhause oder während Ihrer Geschäftsreisen üben können.

 

Ort, Dauer und Termin nach Absprache.